Rezept: Japanischer Teriyaki-Lachs

Japanischer Teriyaki-Lachs

die Sauce gibt den besonderen Pfiff

Zutaten für 4 Personen: 

  • 1 EL Sesam
  • 4 Lachsfilets à 180g, frisch oder TK
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Mehl
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL gehackter Koriander, frisch oder TK
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • 2 EL Teriyaki Sauce

Nährwerte pro Person: 

  • Kalorien: 384 kcal
  • Eiweiß: 36g
  • Fett: 23g
  • Kohlenhydrate: 6g
  • Ballaststoffe: 1g
  • Zucker: 0,2g
  • Gesättigte Fettsäuren: 5g
  • Cholesterin: 0,2g
  • Salz: 1g

Zubereitung

1. Sesam in einer fettfreien Pfanne rösten, abkühlen lassen.
2. Lachfilets waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Filets in Mehl wenden und das überschüssige Mehl abklopfen.
3. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Fisch von beiden Seiten ca. 4 Minuten braten. Filets kurz abtupfen mit Kräutern und Sesam garnieren.
4. Teriyaki Sauce separat dazu reichen.
5. Dazu passt Basmatireis.

Praxis Tipp:

• Teriyaki Sauce ist eine traditionelle Sojasauce aus Japan, die mit Sake und Zucker oder Honig gemischt wird. Sie sorgt für Glanz und Zartheit von Fleisch und Fisch und ist für den besonderen Geschmack der Gerichte verantwortlich. Aufgrund des Salz- und Zuckergehaltes sollte die Teriyaki Sauce sparsam verwendet werden.
• Teriyaki Sauce ist heutzutage in jedem gut sortierten Supermarkt erhältlich.

Gesundheits-Info:

• Lachs ist nicht nur bekannt für seine Omega-3-Fettsäuren, es enthält auch viel Eiweiß. Eiweiß wirkt sättigend und ist unerlässlich für Aufbau und Erhaltung von Muskulatur.

Viel Spaß beim gesunden Kochen und Backen wünscht das Dimini-Team! Falls Sie mehr Infos zum Thema gesunde Ernährung erhalten möchten, lesen Sie unseren Beitrag Experten-Tipps zum Thema Ernährung.

2018-10-22T12:15:05+00:00