Rezept: Spaghetti in cremiger Käsesauce

Spaghetti in cremiger Käsesauce

Eine gesündere und ballaststoffreichere Variation der allseits beliebten Spaghetti Carbonara!

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Vollkornspaghetti
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Schinken, gekocht
  • 100 g Schinken, roh
  • 1 EL Rapsöl
  • 3 EL Vollkornmehl
  • 400 ml Milch, 1,5 % Fett
  • 2 gestr. TL Rinds Bouillon (Instantpulver)
  • 200 g Schmelzkäse, fettarm
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL gehackte Petersilie, frisch oder TK

Nährwerte pro Person:

  • Kalorien: 670kcal
  • Eiweiß: 46g
  • Fett: 12g
  • Kohlenhydrate: 91g
  • Ballaststoffe: 15g
  • Zucker: 10g
  • Gesättigte Fettsäuren: 4g
  • Cholesterin: 2g
  • Salz: 4g

Zubereitung:

1. Spaghetti in einem großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser bissfest garen.
2. Inzwischen Zwiebel pellen und in feine Würfel schneiden. Knoblauchzehe schälen und durch eine Knoblauchpresse zu den Zwiebelwürfeln drücken. Gekochten Schinken hacken. Roher Schinken ohne den weißen Rand in Streifen schneiden.
3. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel und Knoblauch darin kurz anbraten. Schinkensorten hinzugeben und mitbraten lassen, ca. 2 Minuten.
4. Mehl darüber stauben, umrühren. Milch und 200 ml Wasser angießen und mit Rinds Bouillon gut verrühren. Alles kurz aufkochen lassen, so dass eine sämige Sauce entsteht. Schmelzkäse hinzufügen, in der Sauce schmelzen lassen. Die Sauce weiterhin gut umrühren, da sie am Boden leicht anbrennen kann. Alles nochmals ca. 10-15 Minuten leise köcheln lassen.
5. Petersilie unter die Sauce rühren und eventuell mit Salz, Pfeffer und Rinds Bouillon abschmecken. Sollte die Sauce zu dickflüssig werden, etwas Milch angießen.
6. Spaghetti abgießen und mit der Sauce vermengen, warmhalten.

Praxis Tipp:

• Zu diesem Rezept passt ein frischer, grüner Salat.
• Vollkornteigwaren sind zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig. Mischen Sie Vollkornspaghetti zunächst mit den hellen Varianten, dann fällt die Umstellung leichter.

Gesundheits-Info:

  • Vollkornspaghetti oder- nudeln aus Hartweizen enthalten gute Ballaststoffe, da hier das ganze Korn des Weizens vermahlen wird. In den Randschichten des Korn sitzen nicht nur Ballaststoffe, sondern auch Vitamine und Mineralstoffe.

Viel Spaß beim gesunden Kochen und Backen wünscht das Dimini-Team! Falls Sie mehr Infos zum Thema gesunde Ernährung erhalten möchten, lesen Sie unseren Beitrag Experten-Tipps zum Thema Ernährung.

2018-05-17T11:29:49+00:00